Offener Brief an den Bundespräsidenten anläßlich seines Besuches in der Stadt Görlitz am 28. April 2016

Sehr geehrter Herr Bundespräsident, anläßlich Ihres offiziellen Besuches in der Stadt Görlitz am 28. April 2016 erlaube ich mir, als über die Liste der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) gewählter Görlitzer Stadtrat Ihnen diesen Offenen Brief zu schreiben und Ihnen die folgenden Fragen vorzulegen. Da, wie es aus einem Schreiben der Görlitzer Stadtverwaltung an die Stadträte […]

weiterlesen

28. Oktober: „Großenhain wehrt sich – Schluss mit Asylmissbrauch und Politikversagen!“

Der NPD-Kreisverband Meißen hat für den 28. Oktober eine zweite Anti-Asyl-Demonstration unter dem Motto „Großenhain wehrt sich – Schluss mit Asylmissbrauch und Politikversagen!“ angemeldet. Kundgebungsstart ist am 28. Oktober um 18.30 Uhr auf dem Großenhainer Hauptmarkt. Der mitangemeldete Spaziergang wird am Schloß vorbeiführen, in dem zur gleichen Zeit der Stadtrat tagen und über das Asylanten-Problem […]

weiterlesen

Nach Mord in Chemnitz plant NPD weitere Schutzzonen

Aufgrund der aktuellen Ereignisse wird die NPD ihre Aktivitäten im Rahmen der Schutzzonenkampagne auf die sächsischen Großstädte Chemnitz und Leipzig ausdehnen Und wieder klebt Blut an den Händen der Einwanderungslobby: In der Nacht zum Sonntag kam es in Chemnitz zu einem blutigen Mord an einem 35jährigen Chemnitzer. Offenbar aus nichtigem Anlass haben ein Syrer und […]

weiterlesen

„Gefährderansprache“ an die sächsische Polizeiführung

Nachdem in Dresden-Gorbitz und in Riesa die ersten Aktionen im Rahmen des Projektes „Schafft Schutzzonen“ realisiert wurden, sah sich die Polizeiführung in Dresden zu einer Stellungnahme veranlasst. Der sächsische Landesvorsitzende der NPD, Jens Baur, war nach Dresden geladen worden. Dort wurde ihm gegenüber eine „Gefährderansprache“ durchgeführt. Man werde, so die Polizei Sachsen in einer Pressemitteilung, […]

weiterlesen

NPD-Landesvorsitzender Jens Baur wehrt sich erfolgreich gegen Vorwürfe

Behauptungen von ehemaliger Lebensgefährtin wurden gerichtlich per Vergleich ausgeräumt Gegen die Anfang August dieses Jahres, mitten im Bundestagswahlkampf, öffentlich lancierten Vorwürfe seiner ehemaligen Lebensgefährtin Nele Schier, bezüglich angeblicher Handgreiflichkeiten während eines Beziehungsstreites am 30. Juni 2016 im Deutsche Stimme Verlag in Riesa, hat sich Jens Baur wie angekündigt gerichtlich zur Wehr gesetzt. Bei der am […]

weiterlesen

JN in Sachsen wählt neue Landesspitze

Mit dem bekannten und langjährigen Dresdner Aktivisten Maik Müller hat unsere Jugendbewegung in Sachsen eine neue Führungsspitze gewählt. Der Vorstand, der sich aus erfahrenen und bewährten Kameradinnen und Kameraden rekrutiert, geht nun mit Freude und Entschlossenheit an seine neuen Aufgaben. Der Landeskongress, dem es trotz harmonischer Atmosphäre nicht an der notwendigen Selbstkritik mangelte, wurde mit […]

weiterlesen

„Gegenlicht“ – das neue Kultur- und Politikmagazin ist da!

Das sächsische „Bildungswerk für Heimat und nationale Identität“ stellt sein neues Zeitschriftenprojekt vor Nun ist es soweit! Das neue Magazin „Gegenlicht“ des in Sachsen ansässigen „Bildungswerk für Heimat und nationale Identität“ ist erschienen und liegt als 128-seitiges, opulent illustriertes Buchmagazin vor. „Gegenlicht“ verfolgt einen eigenen publizistischen Weg, gibt engagierten und auch kontroversen Beiträgen Raum, polarisiert […]

weiterlesen

Nationale Bildungs- und Jugendpolitik für Dresden mit Ronny Zasowk

NPD-Gruppe im Dresdner Stadtrat schickt eigenen Kandidaten für den Posten des Bildungsbürgermeisters ins Rennen Am 3. November wählt der Dresdner Stadtrat einen neuen Beigeordneten für Bildung und Jugend, den sogenannten Bildungsbürgermeister. Um den bisher einzigen Kandidaten, den derzeitigen Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU), ist nun ein peinlicher Streit unter den linken Stadtratsfraktionen von SPD, Grünen und […]

weiterlesen

Demokratie ohne Opposition, Rechtsstaat ohne Rechtsschutz?

Justizskandal in Sachsen: Das OVG Bautzen läßt die Wahlanfechtungsklage des verhinderten Strehlaer Bürgermeister-Kandidaten Peter Schreiber an Phantasie-Formalie scheitern. Strehla/Bautzen. Man kennt es ja schon von bundesdeutschen Gerichten: Ist der Klage-Gegenstand politisch zu heikel, wird gerne auch mal nach einem formalistischen Ausweg gesucht, um in der Sache nicht entscheiden zu müssen. So erging es nun auch […]

weiterlesen

Verfassungsschutz bezeichnet NPD als „wesentlichen Motor“ der Asylproteste in Sachsen

Überraschende Bekenntnisse im sächsischen Verfassungsschutzbericht über die Rolle der NPD bei den asylkritischen Versammlungen im Jahr 2015 Als vor wenigen Tagen vom Innenministerium des Freistaates Sachsen der Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2015 vorgestellt wurde, überraschte dieser mit einer für die sächsischen Schlapphüte eher ungewohnten Offenheit, bezüglich der Aktivitäten der NPD in Sachsen. Unumwunden bescheinigte man […]

weiterlesen